juko jugendprojektfonds jugendpetition räume links

PROJEKT DES JAHRES GESUCHT!

Bist du an einem besonderen Anlass gewesen?
Hast du von einem tollen Projekt gehört?
Hast du an einem interessanten Projekt mitgearbeitet?
Hat dich ein Jugendkulturprojekt besonders beeindruckt?

Die JuKo wird auch für das Jahr 2015 ein Jugendkulturprojekt auszeichnen. Deshalb brauchen wir deine Mithilfe um möglichst viele gute Vorschläge zur Auswahl zu haben.

Preis
Als Preis winkt dem Gewinner eine finanzielle Unterstützung für weitere Projekte.
Die Preissumme beträgt 1'111.- sFr.

Bedingungen
Damit ein Projekt ausgezeichnet werden kann muss es folgende Bedingungen erfüllen:

  • Das Projekt wurde von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen oder Jugendgruppen aus der Stadt Solothurn initiiert
  • Die Eigeninitiative von Kindern und Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Jugendgruppen wurde gefördert
  • Das Projekt war öffentlich zugänglich
  • Das Projekt war nicht gewinnorientiert
  • Das Projekt fand in der Stadt Solothurn statt
  • Es ist nicht zwingend, dass das Projekt bereits vom Jugendprojektfonds unterstützt wurde.

Vorschläge
Sende uns dein Erlebnisbericht oder deine Projektbeschreibung an info@jugendso.ch

Einsendeschluss ist der 27. April 2016.

Gewinnerprojekt 14
...........

Gewinnerprojekt 13
...........

Gewinnerprojekt 12
...........

Gewinnerprojekt 11
Die Jugenkommission vergibt den alljährlichen Projektpreis für 2011 der Kulturfabrik Kofmehl. Seit zwanzig Jahren ist die Kulturfabrik das Standbein der Jugend. Viele haben und verbringen einen Teil ihrer Jugend in der Fabrik. Das sich dieser Ort in unserer schnellen Zeit immer noch behaupten kann ist ein Indiz für gute Arbeit der Crew. Diese zu belohnen und Kraft für die Zukunft zu geben hat die Jugendkommission den Jährlichen Projektpreis von Fr. 1111.- übergeben.
Kulturfabrik Kofmehl

Gewinnerprojekt 10
Die Jugenkommission vergibt den alljährlichen Projektpreis für 2010 dem Chor der Fachmittelschule Solothurn. Der Chor der Fachmittelschule Solothurn präsentierte das Best Of Queen-Programm "Friends Will Be Friends" seit drei Jahre vor ausverkauften Rängen im Konzertsaal und Solothurn.
Der 150 köpfige Chor besteht vor allem aus Schüler der FHM. Die Jugendkommission erachtet die Idee und die Ausführung des Projekt als Förderungswürdig im Sinne der Stadt und überreicht den Preis von 1'111.- anlässlich einer JUKO Sitzung.
Youtube Konzert 2011

Gewinnerprojekt 09
Die Jugenkommission vergibt den alljährlichen Projektpreis für 2009 der Actin' Poetry Dance School. Die unter der Leitung von Serhat Demir aufgebaute Tanzschule bietet eine integrative Plattform für Jugenliche verschiedenster Kulturen. Es sind nicht nur Tanzkurse sondern die aktive zusammenarbeit der solothurner Jugendlichen in Projekte rund um das Tanzwesen, welche die Juko überzeugten. http://www.actin-poetry.ch

Gewinnerprojekt 08
Als Projekt des Jahres 2008 hat die Juko den Siegespreis an Plugin2 vergeben. Plugin2 ist der Name der Jungenarbeit der Reformierten Kirche Solothurn. Als innovatives Team sind sie verantwortlich für über die Stadtgrenze bekannten Konzert junger Solothurner Bands.http://www.plugin2.ch/

Gewinnerprojekt 07
Im Jahr 2007 hat uns das Projekt Antiras Cup überzeugt. Der Antiras Cup fand im Jahr 2007 zum ersten Mal statt und ist ein Fussballtournier für alle, welche sich gegen den Rassismus stark machen. Den Organisatoren aus Solothurn ist es gelungen ein friedlichen Fussballfest über die Region bekannt zu machen. Die Fussballspiele werden ohne Schiedsrichter geleitet. Gibt eine Regelwidrigkeit Anlass zur Diskussion, wird das Spiel unterbrochen und die Situation besprochen.http://www.antiracup.ch/

Gewinnerprojekt 06
Im Jahr 2006 hat uns das Projekt Kultuhrwerkzelt an der HESO sehr gut gefallen. Dieses Zelt bot Jugendlichen unter 18 Jahren eine Ausgangsmöglichkeit die bis anhin nicht vorhanden war. So mussten die Juegndlichen nicht mehr drausen bleiben, wo es in früheren Jahren oft zu Vanalenakten und starken Alkoholexzessen kam.
Der Rahmen des Zeltes bot ebenfalls eine Möglichkeit mit Unterstützung des Blauenkreuzes und der Bluecocktailbar gewisse Präventionsarbeit zu leisten. Auch wurde im Zelt nur Bier und kein harter Alkohol ausgeschenkt.
Der Veranstaler dieses Zeltes war der Verein Kultuhrwerk Solothurn, welcher auch im Jahre 07 mit einem ähnlichen Angebot an der Heso vertreten sein wird. www.kultuhrwerk.ch

Gewinnerprojekt 05
Das Gewinnerprojekt 05 ist der Stadtführer "von Kinder für Kinder" der im Rahmen des 72h Projekts durch eine Zusammenarbeit der drei Stadt Pfadiabteilungen entstandnen ist.
Dank Infoklick ist der Stadtführer jetzt sogar online verfügbar: Kilck hier
Der Stadtführer ist auch im Tourismus Büro Solothurn erhältlich.

 





 

 

schreib uns